Deutschleder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
(Weitergeleitet von Englischleder)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Deutschleder

Deutschleder ist ein sehr robustes Gewebe aus Baumwollstoff und kein Leder. Der Stoff ist sehr schwer und hat eine dichte Oberfläche, die im Gegensatz zum Englischleder glatter und nicht so grob ist. Deutschleder wird für Berufsbekleidung mit hoher Verschleißbelastung verwendet. Traditionell war es eine Zunftbekleidung. Neues Deutschleder ist beim ersten Tragen oft sehr steif und bekommt seine Passform mit der Zeit durch das Tragen.


Deutschleder-01.jpg

Das Baumwollgewebe des Deutschleder ist feiner als das vom Englischleder.

 

Englischleder

Englischleder ist im Gegensatz zum Deutschleder aufgerautes Baumwollgewebe und erinnert daher an Rauleder. Englischleder wird in der Armee oder für Bekleidung für Landarbeiter verwendet. Englischleder wird auch als "Moleskin" oder "Pilotstoff" bezeichnet.


Englischleder-01.jpg

Das Baumwollgewebe des Englischleder wird durch Schleifen auf der Oberfläche etwas aufgeraut.

 

Formal betrachtet ist der Begriff "Leder" für Stoffe nicht zulässig. Im Zusammenhang mit den Begriffen "Deutschleder" oder "Englischleder" sind uns aber Auseinandersetzungen nicht bekannt. Das mag daran liegen, dass die Hersteller der Bekleidung, die diese Begriffe verwenden, immer deutlich machen, dass es sich nicht um Leder handelt.



Weiter Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE