Fensterleder, Waschleder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
(Weitergeleitet von Fensterleder)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Fensterleder

Unter Fensterleder versteht man sämisch gegerbte Fleischspaltleder von Wild-, Schaf- und Ziegenfellen. So hergestellte Leder sind besonders weich und saugfähig. Sie werden auch als Waschleder angeboten. Ursprünglich wurde diese Lederart fast ausschließlich zum Reinigen von Fenstern oder für die Außenreinigung von Fahrzeugen verwendet. Heute wird sie z. T. als Bekleidungsleder verwendet. Die traditionelle Sämischgerbung dauert ca. 1 Jahr. In Frankreich und in den USA werden die Fensterleder auch als "Chamois" bezeichnet.


Fensterleder-006.jpg Fensterleder-005.jpg

Fensterleder sind weiche "Rauleder" und haben unterschiedliche Seiten.

 

Beim Abwischen von glatten Flächen mit einem Wasch- oder Fensterleder wird auch von "Abledern" gesprochen. Der Begriff wird aber auch für das "Abziehen der Haut von einem Tier" und auch für das "Verprügeln" oder "Beschimpfen" von Menschen verwendet.

Als "Waschleder" werden auch Leder bezeichnet, die durch ihre Gerbart besonders leicht mit Lederwaschmitteln gewaschen werden können. Meist handelt es sich dann um das Fensterleder, aber auch um leicht waschbare Lederbekleidung.

Heutzutage werden auch unechte Fensterleder verkauft. Daher muss immer auf die genaue Kennzeichnung geachtet werden. Unechte Waschleder erreichen nicht die Qualität eines echten Leders.


Fensterleder-003.jpg

Fensterleder-002.jpg Fensterleder-004.jpg

Fensterleder im Verkauf.

 

Fensterleder fallen in Form und Stärke unterschiedlich aus. Vernarbungen und sogar Einschusslöcher sind daher eher warentypisch. Fensterleder können bei den ersten Verwendungen noch leicht fusseln. Das verliert sich aber rasch.

Fensterleder vom Schaf: Schafsleder sind eher dünner und nehmen nicht so viel Feuchtigkeit auf. Es ist daher eher fürs Abwischen beschlagener Fenster und zum Abtrocknen geeignet. Fensterleder vom Reh oder Hirsch: Die Wasseraufnahmefähigkeit entspricht einem Vielfachen des Eigengewichtes. Diese Fensterleder sind daher optimal für alle Zwecke.


Fensterleder-008.jpg Fensterleder-Reh-Einschuess.jpg

Fensterleder vom Reh mit Einschußlöchern von www.landlord-pas.de.

 

Antilopenleder-Waschleder-03.jpg Antilopenleder-Waschleder-02.jpg

Antilopenleder - Fensterleder von www.landlord-pas.de.

 

Pflege- und Reinigungshinweise: Echte Fenster- oder Waschleder sind sehr temperaturempfindlich. Daher sollten Sie folgende Reinigungs- und Pflegehinweise beachten:

Fensterleder können mit Lederwaschmitteln gewaschen werden. Man sollte Fensterleder auch nur mit Lederwaschmitteln waschen, weil diese die notwendige Rückfettung bieten. Dadurch verhindert man, dass das Leder spröde wird. Auch der pH-Wert wird reguliert.

Wichtig: Nie über 30 °C waschen oder mit Hitze trocknen. Daher nicht in der Waschmaschine waschen und auf keinen Fall im Trockner oder auf der Heizung trocknen. Selbst im Waschprogramm von 30 °C kann die Temperatur schon über dem schädlichen Bereich liegen. Dadurch kann das Leder irreversibel geschädigt werden. Es schrumpft und verhärtet.

Auch durch falsche Waschmittel (fehlende Rückfettung, falscher pH-Wert) leidet die Langlebigkeit dieser Lederart.

Geben Sie das Fensterleder in ein Bad mit wenig handwarmem (max. 30°C) Wasser und geben Sie etwas Lederwaschmittel dazu. Spülen Sie das Fensterleder durch und lassen es eine Zeit im Waschwasser. Danach nicht zu feste auswringen, nur leicht ausspülen und von alleine trocknen lassen. Dazu kann es aufgehängt oder auf ein Frotteehandtuch gelegt werden. Das Lederwaschmittel muss nicht "restlos" ausgespült werden. Sonst wird die gewünschte Rückfettung mit ausgespült. Nach dem Trocknen das Leder mit der Hand wieder aufwalken, damit es weich wird. Dazu kann es auch über eine Tischkante gezogen werden.


Spezialfälle

Sämisch gegerbtes Leder wird in der fachgerechten Restauration wie ein Wattestäbchen zur Reinigung unebener Flächen verwendet. Chamois ist besonders weich und frei von Fusseln und daher besonders gut für die Säuberung unebener und rauer Oberflächen geeignet.


Chamois-Leder-02.jpg Chamois-Leder-01.jpg

Aus der Restaurierungswerkstatt von www.omnia-online.de.

 



Weitere Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE