Velvet-Leder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


"Velvet" kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt "Samt". Es werden weltweit viel Produkte aus "Velvet Leder" oder "Velvet Leather" angeboten. Es ist aber kein definierter Begriff und daher keine Festlegung einer bestimmten Lederart. Naheliegend wäre Rauleder wegen der samtigen Oberfläche so zu bezeichnen. Aber der Begriff wird für Rau- und Glattleder verwendet. Beim Markting möchte man die Lederqualität von Velvet Leder auf Höhe von Samt bei Textilien heben.


Beim Velvet-Leder im Audi handelt es sich um ein Material mit einer Beschichtung. Bei den vorkommenden Raulederarten gibt es das angeschliffene Narbenleder (= Nubuk) und das Veloursleder. Aber die Oberfläche vom Velvet ist kein Leder. Es fühlt sich auch anders an. Es ist daher nicht ganz klar, um was es sich beim Velvet handelt.

Das Velvet-Leder gibt es im A3 design selection in capriorange (Ausstattungslinie Ambition) und in korsorot (Ausstattungsvariante S3/S3 Sportback) und ist farblich abgesetzt zu einem schwarzen, genarbten Leder (Stand 2014).

Unter dem Mikroskop zeigt sich ein in der Natur von Ledern nicht vorkommendes Muster. Daher ist von einer Beschichtung auszugehen. Das Trägermaterial könnte Leder sein. Als Trägermaterialien werden meist Gewebe (Kunstleder), Spaltleder oder Narbenleder verwendet.


Audi-A3-Velvet-2-Monate-2014-07-01.jpg

Audi-A3-Velvet-2-Monate-2014-07-03.jpg

Die Oberfläche vom Velvet ist eine raulederartige Beschichtung.

 

Audi-A3-Velvet-2-Monate-2014-07-04.jpg

Abschürfung im Verschleißbereich des Keders.

 

ANZEIGE


Weitere Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE