Buffalo Split Leder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Version vom 13. November 2016, 00:20 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Bei Onlineangeboten taucht immer häufiger der Begriff "Buffalo Split Leder" auf. Meist handelt es sich dabei um Bürostühle mit einem Leder in Glattlederoptik.

Der Namensbestandteil "Buffalo" könnte auf Büffelleder hinweisen, es kann aber auch ein Marketingname sein, und dann ist es ein normales Rindsleder.

Der Namensbestandteil "Split" weist darauf hin, dass es sich um ein Spaltleder handelt. Spaltleder ist die untere Schicht eines dicken Rinds- oder Büffelleders und ist auf beiden Seiten velourig und nicht glatt. Da die angebotenen Möbel aber eine glatte Oberfläche haben, wurde auf eine der Velourslederseiten eine Beschichtung aufgetragen, die die Optik eines Glattleders hat. Solche Leder sind im Vergleich nicht so haltbar wie Leder, die mit der Narbenseite verarbeitet wurden. Ein weiterer Nachteil ist die Haptik (der Griff) des Leders. Beschichtete Leder fühlen sich wegen der starken Beschichtung kälter als gar nicht beschichtete Leder oder nur leicht beschichtete Leder an.

Bei Spaltledern im Möbelbereich muss daher immer auf den Preis geachtet werden. Spaltleder wird in der Regel billig angeboten, und dann ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auch fair. Die reduzierte Lebenserwartung bei ständiger Nutzung geht Hand in Hand mit dem Preis.


Buffalo-Split-Buerostuhl-01.jpg

Typisches Angebot mit "Buffalo Split Leder".

 



Weitere Informationen

Pflegeempfehlung

Lederzentrum-2016-08-Mini-viereckig-Rand-02.jpg -> LEDERZENTRUM Die Reinigung und Pflege von Glattledern


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE