Echsenleder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Version vom 12. Juni 2019, 21:47 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Echsenleder

Echsen ist ein Überbegriff für auf vier Beinen gehende Reptilien mit eher langem Schwanz und eher kurzem Hals. Die Haut von Echsen gehört, ebenso wie die Haut der Krokodile und der Schlangen, in die Gruppe der Reptilienleder.

Für die Verarbeitung von Leder, sind insbesondere die größeren Tiere interessant. Die Haut ist stabiler und größere Flächen sind leichter zuzuschneiden. Echsenhäute sind durch dichtliegende, höckerartig hervortretende Felder gekennzeichnet. An den Stellen, an denen die Höcker aneinander stoßen, ist die Haut dünner und beweglicher.

Der Hauptverwendungszweck von Echsenleder ist die Herstellung von Handtaschen und Schuhen.


Leguan-Leder

Leguane kommen auf dem amerikanischen Doppelkontinent vom Süden der USA bis nach Paraguay, auf den Karibischen Inseln, den Galápagos-Inseln und den Fidschi-Inseln vor. Insbesondere vor der großen Weltwirtschaftskrise bis 1928 war Leguanleder ein Zeichen des Luxus.


Leguan-01.jpg

Auto-Leguan-01.jpg Auto-Leguan-03.jpg

Auto-Leguan-04.jpg

Leguanleder in einem Auto von 1928.

 

Ledersitze im Fahrzeug waren eine Mode der Reichen in den Jahren 1926-1928. Verschiedene französische hochexklusive Karrossiers haben damals für einige besonders teure Einzelstücke (Bugattis, Mercedes etc...) Innenausstattungen aus Reptilien-Leder geschaffen (Sitze, Innenverkleidungen, teilweise auch Reserveradabdeckungen). Dabei kamen bestimmte Schlangenarten, aber auch Reptilienhäute zum Einsatz. Die nicht besonders großen Lederstücke wurden dabei wie "Patchwork" zu größeren Flächen zusammengesetzt und teilweise auch bunt gefärbt. Für ein Fahrzeug wurden bis zu 400 Echsenhäute verarbeitet. Diese "Mode" ist mit dem Börsenkrach 1928 sehr schnell wieder vorbei gewesen.


Leguan-Handtasche-08.jpg Leguan-Handtasche-06.jpg

Leguan-Handtasche-02.jpg Leguan-Handtasche-01.jpg

Leguan-Tasche-2016-04-00.jpg Leguan-Tasche-2016-04-01.jpg

Leguan-Handtasche-13.jpg Leguan-Handtasche-14.jpg


Leguan-Handtasche-04.jpg Leguan-Handtasche-03.jpg

Leguanleder-Handtaschen mit eingearbeitetem Kopf (Tasche unten aus der Sammlung von Frau Ursula Kayser aus Göttingen).

 

Leguan-01-1935----Ledermuseum-Offenbach.jpg Leguan-02-1935----Ledermuseum-Offenbach.jpg

Leguanleder-Handtaschen mit eingearbeitetem Kopf, gesehen im DLM - Deutsches Ledermuseum in Offenbach.

 


Waran-Leder

Es gibt ca. 79 Waran-Arten, die in den tropischen und subtropischen Gebieten von Afrika, Asien und Australien heimisch sind.

Wurden im Jahr 2000 noch ca. 1.4 Mio Bindenwaran-Häute gehandelt, so waren es 2013 nur noch ca. 264.000 Häute gehandelt. Vom Nilwaren wurden 2013 nur ca. 11.200 Häute gehandelt. Warane werden nicht auf Farmen gehalten, sondern ausschließlich gejagt.


Bindenwaran-03-Ledermuseum-Offenbach.jpg

Waranleder im Ledermuseum Offenbach.

 

Waran03.jpg Handtasche-Waran01-01-2009.jpg

Oberfläche des Waran-Leders.

 

Waranleder-Handtasche-02.jpg Waranleder-Handtasche-01.jpg

Waran-Leder-Handtaschen (rechts aus dem Ledermuseum Offenbach.

 

Schuh-Waran-01.jpg

Lederschuh aus Waranleder.

 

Teju - Echsenleder

Die Teju Echse hat eine Länge von 1,50 Meter sowie ein Gewicht von 7 Kilo. Die Teju Echse ist über weite Teile Südamerikas verbreitet. Insbesondere in Argentinien, Paraguay, Uruguay (Lagarto) und Brasilien.

2013 wurden 99.266 Häute des schwarzweißen Tejus, 15.767 Häute des roten Tejus und 4.840 Häute des Goldtejus exportiert. Die schwarzweißen und roten Tejus sind in Argentinien und und Paraguay heimisch und die goldenen Tejus in Kolumbien und Venezuela.


Waran-Iguazu-Brasilien-01.jpg

Waran-Iguazu-Brasilien-03.jpg Waran-Iguazu-Argentinien-01.jpg

Teju Echse in Brasilien und Argentinien.

 

Teju-Eidechse-04.jpg

Teju-Eidechse-05.jpg

Teju Echsenleder.

 

Video über Tierarten

Filme über Leder von verschiedenen Tierarten.



Weitere Exotenleder


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE