Einledern - Beledert - Belederung

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Version vom 5. Dezember 2016, 23:01 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Mit „Einledern“ ist der Einband eines Buches mit Leder gemeint. Dabei wird die Außenseite eines Buches mit Leder eingeledert. Gelegentlich wird auch vom „Einledern“ beim Neubezug eines Autositzes durch einen Sattler gesprochen. Auch andere Erneuerungen von Leder werden als "Einledern" bezeichnet.

Beim "Beledern" ist auch gemeint, wenn Objekte wie Polster oder andere Gegenstände mit Leder bezogen werden. Ist das Objekt fertig, ist es neu "beledert". Man sagt auch, dass ein Objekt z. B. rot beledert ist. Damit beschreibt man, dass es mit rotem Leder bezogen wurde. Das Leder kann dann vernäht übergezogen werden oder auch verklebt sein.



Bucheinband-goat-skin-01.jpg Bucheinband-marbled-goat-skin-application-02.jpg

Das Einledern eines Buches mit Ziegenleder der Firma www.feinleder-hoffmann.com

 


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE