Kaschieren

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Version vom 7. Mai 2017, 16:09 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Kaschierungen auf der Lederrückseite

Das Kaschieren (frz.: cacher, verstecken) von Leder bezeichnet das Beschichten bzw. Hinterkleben seiner Rückseite. Dieses Hinterkleben kann mit einer anderen Lederart, aber auch mit Folien, Schaum oder Futterstoffen erfolgen. Das Kaschieren dient dem Schutz, der Dekoration oder auch der Verstärkung des Leders um die Eigenschaften des hinzugefügten Materials.

Bei der "Kaschierung" von Auto- oder Möbelledern wird die Rückseite der Lederhaut vollflächig mit einem Kaschiermaterial verklebt. Eine Kaschierung ist i. d. R. 3 bis 4 Millimeter dick. Die Verklebung erfolgt mittels Druck und Temperatur. Diese Lederkaschierung ist eine Alternative der konventionellen Polsterung. Bisher wurde die Polsterung für Lederbezüge in der Möbel- und Automobilindustrie aufgenäht.


Kaschierung-01.jpg Kaschierung-02.jpg

Die Gewebekaschierung ist gut verklebt.

 

Kaschieren-005.jpg Kaschieren-006.jpg

Die Lederperforation geht durch die verklebte Kaschierung.

 

Kaschierung-03.jpg Kaschierung-04.jpg

Die Lederperforation geht in diesem Fall nicht durch die verklebte Kaschierung.

 

Kaschierung-05.jpg Kaschierung-07.jpg

Die Kaschierung kann aus verschiedensten Materialien bestehen.

 

Kaschierung-08.jpg Kaschierung-09.jpg

Gewebekaschierung hinter der Perforation.

 


Vorteile dieser Kaschierung: Leder kann sich im Belastungsbereich mit der Zeit dehnen, weil die Unterpolsterung mit der Zeit nachgibt. Das Leder wird wellig und beulig. Dem beugt die Kaschierung vor. Zusätzlich erleichtert die Kaschierung, fließende Formen zu erreichen, und ersetzt die sonst übliche Polsterwatte.


Kaschieren-Autositz.jpg Kaschieren-Sitzmoebel.jpg

Durch die Kaschierung können besondere Formen leichter erarbeitet werden.

 

Stretchleder

Bei Stretchledern wird ein flexibler Stoff auf die Rückseite des Leders kaschiert.


Stretchleder-02.jpg Stretchleder-Python-02.jpg

Lederhosen mit rückseitig kaschiertem Stretchmaterial.


Farbmigration

Bei Kaschierungen muss darauf geachtet werden, dass abfärbende Stoffe zu einer Farbmigration der Farbstoffe aus dem Stoff durch das Leder auf die Sichtseite des Leders führen können.


Kombi-Farbmigration-06.jpg Kombi-Farbmigration-02.jpg

Migration von Farbstoffen im Bereich der rückseitigen Kaschierung mit einem dunklen Stoff.


Moebelbezug-kaschiert-2014-03-03.jpg Moebelbezug-kaschiert-2014-03-04.jpg

Migration von Farbstoffen oder Kleberdurchschlag im Bereich der rückseitigen Kaschierung mit einem weißen Stoff.



Weitere Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE