Krispeln

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
(Weitergeleitet von Lamacalf)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Krispeln - Gekrispeltes Leder

Das Krispeln (auch oder Levantieren) ist ein Prozess in der Lederherstellung, der gelegentlich vorgenommen wird, um die Narbung des Leders besonders hervorzuarbeiten. Dabei wird das gegerbte und gefärbte Leder mit Walzendruck kräftig über eine Blechkante geführt. Die Narbenseite ist dabei auf der Innenseite und wird aufgeworfen und gestaucht. Die dadurch entstehenden Falten im Leder sind so dauerhaft wie bei einer Prägung. Man kann das Leder aus verschiedenen Richtungen mehrfach krispeln und erhält dadurch unterschiedliche Narbenbilder.


Krispeln.jpg

Schematische Darstellung des Krispelns. 1: Walze, 2: Leder, 3: Krispelblech. Bild: gemeinfrei.

 

Knautschlack-vorher-01.jpg Knautschlack-nachher-01.jpg

Aus flachem Lackleder wird nach dem Krispeln ein Knautschlackleder.

 

  • Epi-Leder ist eine Ledersorte von Louis Vuitton die eine Prägung hat, die an gekrispeltes Leder erinnert.


Epi-Leder-01.jpg

Epi-Leder-Prägung von Louis Vuitton in Moskau.

 



Stationen der Lederherstellung
Lagern - Weichen - Äscher - Entfleischen - Spalten - Beizen - Gerbung - Neutralisieren - Abwelken - Sortieren - Falzen - Durchfärbung und Fettung Trocknen - Zurichtung - Stollen - Endkontrolle


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE