Wet Blue

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
(Weitergeleitet von Wetblue)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Wet Blue (blaues nass) bezeichnet feuchtes chromgegerbtes Leder. In dieser Phase ist das Leder fertig gegerbt, aber weder getrocknet, durchgefärbt noch zugerichtet. Die bläuliche Färbung wird durch den Chromgerbstoff erzeugt, der blau ist und nach der Gerbung im Leder enthalten ist.

Wet Blue muss bei einem Feuchtigkeitsgehalt von ca. 60% gelagert werden. Dann ist es bis zu 6 Monate haltbar und wird so weltweit gehandelt. Wird Wet Blue zu trocken, kann es fleckig werden oder hat bei den nachfolgenden Arbeitschritten negative Eigenschaften, was die Verarbeitungsmöglichkeiten des Wet Blue mindert.

Heutzutage werden Leder im passenden Farbton durchgefärbt. Die Farben, die für Durchfärbungen verwendet werden, haben aber keine Deckkraft. Bei hellen Ledern wäre die Rückseite dann im Farbton der Chromgerbstoffe. Durch eine Nachgerbung werden die Leder dann so gebleicht, dass helle Farbwünsche erfüllt werden können.

Nach der Rückfettung und Nachgerbung wird das Leder als Chrust, bwz. Chrom-Crust bezeichnet.


Wet-Blue-01.jpg

Wet-Blue-06.jpg Wetblue-03.jpg


Wet-Blue-04.jpg Wet-Blue-05.jpg Wet-blue.jpg

Wet-Blue - Der Gerbstoff färbt das Leder leicht bläulich. Getrocknetes Wet Blue = Crustleder.

 

Wet Blue werden weltweit nach Fläche oder nach Gewicht (unter Berücksichtigung der enthaltenen Feuchtigkeit) verkauft. Auch die Qualitätseinstufung beeinflusst die Preisfindung.


Filme über die Lederherstellung in der Gerberei.


Weitere Informationen


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE