Giraffenleder

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Version vom 3. Juli 2023, 18:26 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Giraffe-03.jpg


Giraffenleder

Die Verwendung von Giraffenleder hat ihren Ursprung in den weitläufigen Ebenen Afrikas, dem natürlichen Lebensraum dieser Tiere. Die Jagd auf Giraffen und die Verarbeitung ihrer Haut zu Leder hat eine lange Tradition in einigen afrikanischen Kulturen, insbesondere bei den Ureinwohnern des südlichen Afrikas. Diese Gemeinschaften nutzen Giraffenleder für Kleidung, Schuhe, Behausungen und andere Gebrauchsgegenstände. Es wurde z. B. für den wichtigen Mehltopf verwendet, weil es dauerhafter und biegsamer als Büffelleder.

Während Giraffenleder in Afrika seit Jahrhunderten verwendet wird, wurde es erst im späten 19. Jahrhundert in den westlichen Ländern populär. In Europa und den Vereinigten Staaten begann man Giraffenleder für die Herstellung von exklusiven Modeartikeln wie Handtaschen, Schuhen und Accessoires zu nutzen. Die einzigartige Musterung des Giraffenfells, bestehend aus dunklen Flecken auf hellem Hintergrund, verlieh diesen Produkten einen exotischen und anspruchsvollen Look.

Die steigende Nachfrage nach Giraffenleder in der Modeindustrie führte zu einer verstärkten Jagd auf Giraffen. Dies hatte negative Auswirkungen auf die Population der Tiere, da sie einer erhöhten Bedrohung durch Wilderei und Lebensraumverlust ausgesetzt waren. In einigen Ländern wurde der Handel mit Giraffenleder eingeschränkt oder sogar verboten, um den Schutz der Giraffenpopulationen zu gewährleisten.


Giraffe-02.jpg

Giraffe-01.jpg

Giraffenleder

 

Video über Leder verschiedener Tierarten

Filme über Leder von verschiedenen Tierarten.


Weitere Exotenleder


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE