Lederreparaturen

Aus www.leder-info.de - Das Lederlexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leder-Info-Logo-05.jpg


Lederreparatur - Lederreparaturen

Unter Lederreparaturen werden die unterschiedlichsten Sachen verstanden. Das kann die Arbeit eines Schusters oder Schuhmachers sein, eines Täschners, eines Raumausstatters oder Polsterers, eines Sattlers für Autoleder oder eines Reitsportsattlers oder die Arbeit einer Änderungsschneiderei oder eines Kürschners. Es gibt aber auch Lederreparaturbetriebe, die auf die Reparatur von Ledern ohne Nadel und Faden spezialisiert sind. Diese reparieren kleinere Schäden und färben Leder nach, ohne es auszutauschen.

Machen Lederreparaturen Sinn? Produkte aus Leder sind bei guter Lederqualität ausgesprochen langlebig. Bei Schuhen leidet eher die Sohle als das Leder und bei vielen Lederobjekten leiden die Nähte oder Reißverschlüsse und das Leder nur im Hauptbelastungsbereich. Bei rechtzeitigem Eingreifen können Schuster, Sattler, Raumausstatter oder professionelle Lederreparaturbeteriebe die Lebensdauer des Leders oder des Lederobjekts deutlich verlängern. Wegen der langen Lebensdauer machte das aus ökologischen und ökonomischen Gründen Sinn. Ein länger genutztes Objekt ist nachhaltiger als die Neuproduktion.

Schuster - Schuhmacher

Schuster führen alle möglichen Arten von Lederreparaturen durch. Leder werden aufpoliert, Sohlen gewechselt, Schuhe und Stiefel werden geweitet, aber auch Reißverschlüsse werden gewechselt und repariert, Gürtel gekürzt oder um Löcher ergänzt. Zu einem Schuster kann man immer gehen, wenn man Probleme mit Lederbekleidung jeder Art von Schuh, Hosen, Jacken, Taschen, Koffer, Gürtel, Hüte oder Lederaccessoires hat. Kann er nicht helfen, wird er sagen können, wer evtl. noch helfen kann.


Lederreparaturen 01.jpg Locheisen-03.jpg


Raumausstatter - Polsterei

Ein Raumausstatter oder Polsterer ist auf Polstermöbel spezialisiert. Früher war der Neubezug von Ledermöbeln noch gang und gäbe. Heute möchte nicht jeder Raumausstatter Leder neu beziehen. Die meisten Raumausstatter sind auf Stoffe spezialisiert und arbeiten gar nicht mehr so oft mit Leder, und Stoffe sind leichter zu verarbeiten als Leder. Ein Neubezug mit Leder ist sehr teuer und konkurriert mit dem Neukauf von Ledermöbeln. Oft wird ein Raumausstatter gerufen, um die Sitzflächen neu aufzupolstern oder andere Reparaturen an den Möbeln vorzunehmen.


Ziernägel-01.jpg Chesterfield-0001.jpg


Sattler - Autosattler - Reitsportsattler

Autosattler sind auf die Bearbeitung von Polstern im Fahrzeug spezialisiert. Das geht vom Cabrioverdeck über die Türverkleidungen bis zum Armaturenbrett aus Leder. Oldtimer werden restauriert oder Sonderwünsche in der Farbwahl erfüllt. Oft müssen abgewetzte Einstiegsflanken der Autositze ausgewechselt werden. Einig Sattler bieten hier aber auch kleinere Färbarbeiten mit an, weil neues Leder nicht immer in gleicher Farbe oder in kleineren Mengen erworben werden kann.


VW-Kaefer-02.jpg

Alter-Zerfall-07.jpg Oldtimer-Patina-08.jpg


Änderungsschneiderei - Kürschner - Lederbekleidungshersteller

Auf die Reparaturen von Lederbekleidung aller Art mit Nadel und Faden sind die Änderungsschneidereien und die Kürschner spezialisiert. Ausgerissene Knöpfe, Winkelhaken, defekte Reißverschlüsse, der Austausch eines verspeckten Kragens oder das Kürzen, Weiten oder Verlängern sind typische Arbeiten. Nur wenige Betriebe sind noch auf die Neuherstellung von Lederbekleidung spezialisiert. Auch diese nehmen Änderungs- und Reparaturarbeiten vor.


Hirschleder-Jacke-001.jpg Straussenleder-Weste-01.jpg

Ledermantel aus Hirschleder und Weste aus Straußenleder von www.wildfangdesign.de.

 

Täschner - Tascheningenieur

Ein Täschner ist ein auf Taschen und Koffer spezialisierter Lederbearbeitungsberuf. Von der Neuanfertigung bis zum Austausch von Griffen, Riemen, Gurten und Schlössern fällt alles in dieses Gebiet.

In der ehemaligen DDR gab es dazu noch den Beruf des "Tascheningenieurs". Bis zur Wende machten ca. 20 Tascheningenieure ihre Ausbildung. Die Aufgabe der Tascheningenieure war es, die Qualität der damaligen Massenanfertigung zu prüfen und Taschen zu entwerfen.


Pfriem-Nahtlöcher-nachstechen.jpg Sattlerroß-02.jpg


Lederreparaturbetriebe

Lederreparaturbetriebe, die ohne Nadel und Faden Leder reparieren, sind Exoten der Branche und beschäftigen sich mit allen Arten von Lederschäden. Historisch gab es dieses Gewerbe nicht. In Amerika ist dieses Gewerbe aber schon immer verbreitet gewesen, und auch in Deutschland gibt es inzwischen ein Netz von Lederreparaturbetrieben, die Lederreparaturen in Form der Fleckenentfernung, der Reparatur von Löchern und Brüchen oder in Form von Nach- oder Umfärbungen vornehmen. Lernen kann man diese Art von Lederreparaturen bei der Firma www.lederzentrum.de.

Solche Lederreparaturbetriebe müssen die Lederschäden immer unter dem Aspekt beurteilen, ob das Leder noch stabil und haltbar genug ist, so dass sich eine Lederreparatur auf dies Art noch für den Kunden lohnt. Geht so einer Reparatur nicht mehr, muss das klassische Lederreparaturgewerbe das Leder austauschen. Oft benötigen die klassischen Lederreparaturbetriebe aber einen Lederfärber, der hilft, ein passendes, nicht mehr im Lederhandel erhältliches Leder nachzustellen. Gerade im Bereich der Oldtimerrestauration kommt es oft zur Zusammenarbeit zwischen Lederreparaturbetrieb und Sattlerei, wenn der Kunde den Erhalt der Patina bei seinem Oldtimer wünscht.

Das Lederzentrum bietet auch die ganze Bandbreite der Lederreparaturprodukte zum Selbermachen. Sehr viele Lederreparaturen sind gar nicht so schwierig und können mit etwas Geduld auch selber gemacht werden. Damit man nichts falsch machen kann, sind auf der Homepage vom Lederzentrum jede Menge Beispielbilder und Videos, wo man anschauen kann, wie solche Reparaturen gemacht werden können. Im Zweifel Bilder vom Schaden mailen (info@lederzentrum.de). Immer eine Gesamtaufnahme und eine Detailaufnahme der schlimmsten Stelle bei gutem Licht.


Lederfarbe-04.jpg Lederfarbe-03.jpg

Lederfärbung-Chesterfield-01.jpg Ferrari-rot-03.jpg Petzold Jaguar faerben 09 2.jpg

Lederreparaturbetriebe bei der Arbeit.

 

Chesterfield-vorher-01.jpg Chesterfield-nachher-01.jpg

Keine einfache Arbeit. Zweifarbige Lederfärbung bei einem alten Chesterfield-Sessel.

 

Sitz-schwarz-02-Schnitt.jpg Sitz-schwarz-06-Spachteln.jpg

Sitz-schwarz-07-Prägen.jpg Sitz-schwarz-13-nachher.jpg

Schnitt im Leder: Füllen, Narbenprägung, Färbung.

 

Porsche-Sitz-schwarz-mit-Loch-03.jpg Porsche-Sitz-schwarz-mit-Loch-04.jpg

Typische Lederreparatur bei einem Porschesitz, die man auch selber reparieren kann.

 

Auto-Kopfpolste-Morgan-21.jpg Auto-Kopfpolste-Morgan-19.jpg

Lederreparaturen für den Profi oder zum Selbermachen.

 

Perforation-Reparatur-02.jpg

Perforation-Reparatur-01.jpg Perforation-Reparatur-03.jpg

Riss im perforierten Leder von einem Porschesitz. Keine einfache Reparatur und eine Narbe wird bleiben.

 

Videos über Lederreparaturmethoden in der Lederreparaturwerkstatt


Die Lederreparaturwerkstatt: Autoleder.



Die Lederreparaturwerkstatt: Möbelleder.



Die Lederreparaturwerkstatt: Risse und Brüche im Leder.



Die Lederreparaturwerkstatt: Buntes Leder in der Lederwerkstatt nach Kundenwunsch einfärben.



Die Lederreparaturwerkstatt: Rissreparatur im Kunstleder.



Farbablösungen mit dem COLOURLOCK Leder Reinigungsbenzin, dem COLOURLOCK Leder Schleifpad, der Lederreparaturfarbe COLOURLOCK Leder Fresh und der COLOURLOCK Leder Versiegelung selber reparieren.



Die Lederreparaturwerkstatt: Metallicleder.



Die Lederreparaturwerkstatt: Fettstellen auf Möbelleder.



Die Lederreparaturwerkstatt: Die Auffrischung eines offenporigen Dickleders unter Erhaltung der Patina.



Die Lederreparaturwerkstatt: Das Nachprägen der Ledernarbung.


Weitere Betriebe, die Leder reparieren

  • Restauratoren beschäftigen sich mit der Konservierung und Restauration von antiken Lederobjekten (Ledermuseum)
  • Buchbinder und Buchrestauratoren beschäftigen sich mit der Restauration und Reparatur von zum Teil sehr wertvollen Büchern, die in Leder eingebunden sind.


ANZEIGE


Weiter Informationen


Lederzentrum-Logo2-2010-11.jpg -> Schulungen für Lederreparaturen bietet das Lederzentrum www.lederzentrum.de

Lederzentrum-Logo2-2010-11.jpg -> Das ganze Sortiment der Lederreparaturprodukte zum Selbermachen bietet das Lederzentrum www.lederzentrum.de


Lederzentrum-2016-08.jpg

WIR VERSTEHEN LEDER! - WWW.LEDERZENTRUM.DE